Nach wochenlangem Ausschlafen ging es für uns am Montag, dem 01.09.2014, wieder mit dem Ernst des Lebens los.

Von da an hieß es wieder, sich jeden Morgen dem Kampf mit dem Wecker zu stellen. :)

Am ersten Tag konnten wir noch unsere Schonfrist genießen und lernten den Betrieb und die anderen Azubis kennen.
Doch schon am zweiten Tag war diese vorbei und wir wurden mit den Grundlagen eines jeden Industriemechanikers vertraut gemacht – dem Feilen.

Aller Anfang ist schwer, doch inzwischen haben wir uns an das Arbeiten und das frühe Aufstehen gewöhnt.

Auch von den anderen Azubis und Mitarbeitern wurden wir gut aufgenommen und fühlen uns deshalb hier sehr wohl. :)