Die erste Hürde ist überwunden!

Die Abschlussprüfung ist bestanden. Jetzt bin ich ausgebildete Elektronikerin für Geräte und Systeme.

Heute war meine praktische Abschlussprüfung Teil 2, diese absolvierte ich hier in der Firma NETZSCH-Gerätebau, da ich die Einzige war.

Die Prüfer kamen ca. um 07:30 Uhr an und die Prüfung begann, weil wir bereits alles hergerichtet hatten, um 07:45 Uhr.

Zunächst wurden mir die Regeln und Verhaltensweisen während der Prüfung vorgelesen und ich wurde gefragt, ob ich mich in der Lage fühle, die Prüfung abzulegen!

Dann ging es los!

Ich hatte im Vorfeld bereits eine Platine aufgebaut und ein Vorbereitungsheft mit technischen Daten und Informationen zu der Platine erstellt.  Dieses Heft wurde von den Prüfern angesehen und geprüft.

Währenddessen musste ich unter anderem eine Erweiterung auf meiner Platine vornehmen, Messungen machen und sie prüfen.

Als ich fertig war, war Warten angesagt…

Die Prüfer sahen sich meine Ergebnisse an und zählten die Punkte zusammen. Nachdem ich Ihnen meine Platine gezeigt und alle Funktionen vorgeführt hatte, war es vorbei. Sie gratulierten mir! Ich habe bestanden!

Jetzt kann ich mich wieder voll und ganz auf mein Praxissemester konzentrieren und weiter studieren.

Die Ausbildung war eine sehr schöne Zeit! Danke an meine Ausbilder!

 

Dieser Beitrag wurde verfasst von Lena Friedrich.