Gleich in der zweiten Woche nach Ausbildungsbeginn ging es für uns Selber Azubis zu einem Ausflug nach Waldkraiburg.

Am 08.09.2015 haben wir uns morgens um 07:00 Uhr in Selb getroffen. Danach haben wir noch die restlichen Azubis aus Tirschenreuth abgeholt.

Um ca. 11:30 Uhr kamen wir dann im NETZSCH Werk in Waldkraiburg an. Dort wurden wir sehr herzlich empfangen und zwei kaufmännische Auszubildende haben uns durch eine sehr informative Power-Point Präsentation einen großen Einblick in ihren Bereich Pumpen & Systeme gewährt. Nach dem Mittagessen wurden wir in Gruppen aufgeteilt und konnten das Werk 1 und 2 besichtigen. Ich persönlich fand es spannend, auch einmal einen Einblick in den Bereich Pumpen & Systeme sowie deren Produktion zu bekommen.

Als diese Führung vorbei war wurden die Gruppen getauscht und wir gingen in Werk 2. Hier fand ich es fast noch spannender, denn man sah wie die Teile zusammengebaut und getestet werden. Danach fuhren wir mit dem Bus in die Stadt und hatten 1 Stunde zur freien Verfügung. Später fuhren wir in unser Hotel. Nach dem Abendessen konnten wir den Abend gemeinsam verbringen.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück und einem Gruppenfoto los nach Bindlach. Dort besuchten wir einen Kunden und zwar die Firma „SW Color“. Als wir dort ankamen,  gab es ebenfalls etwas zu essen und uns wurde die Firma in einem kurzen Film vorgestellt. Danach teilten wir uns wieder in Gruppen auf und sahen auch einmal, wie die Maschinen, die wir produzieren, überhaupt funktionieren. Am Ende des Rundganges machten wir nochmal ein Gruppenfoto und im Anschluss daran begaben wir uns auf den Rückweg nach Tirschenreuth und Selb. Der Ausflug hat mir sehr gefallen, weil ich die Auszubildenden aus den verschiedenen Lehrjahren kennengelernt habe.

Beitrag verfasst von Kristina