Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden in Selb. In Deutschland hat die NETZSCH-Gruppe nun aktuell 94 Auszubildende. Damit setzt NETZSCH weiterhin auf eigenen Nachwuchs.

Wir wünschen ihnen viel Spaß und Freude in den breit gefächerten Berufsbildern und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Bild 1 (Netzsch Gerätebau/Netzsch Feinmaltechnik)

hintere Reihe v.l.n.r.: Tom Berger (Industriemechaniker), Maximilian Schicker (Industriemechaniker), Heiko Eibl (Technischer Produktdesigner), Lukas Klughardt (Industriemechaniker), Lukas Schön (Zerspanungsmechaniker), Max Purucker (Elektroniker für Geräte & Systeme);

vordere Reihe v. l. n. r.: Michael Kreuzer (Industriemechaniker), Jonas Wilholm (Elektroniker für Geräte & Systeme), Sebastian Bartsch (Industriemechaniker);

nicht im Bild: Tobias Zandt (Zerspanungsmechaniker)