Nachdem die letzten Schulferien zu Ende waren, mussten wir wieder früh raus und ab jetzt in die Arbeit gehen.

Am ersten Tag rauchte uns nach mehreren Stunden organisatorischen Punkten der Kopf. Es machte viel Spaß die neuen Mitarbeiter und den Betrieb kennenzulernen. Schon am zweiten Tag ging es mit der Grundbildung der Metallverarbeitung los. An diesem haben wir bereits mit dem Feilen begonnen.

Nach kurzer Zeit gewöhnten wir uns an das Arbeiten und das frühe Aufstehen. Wir wurden von den Ausbildern und Mitarbeitern sehr gut aufgenommen und können Sie immer um Hilfe bitten.

Im großen und ganzen macht uns die Ausbildung bei der Netzsch Gerätebau GmbH sehr großen Spaß und wir freuen uns auf die weitere Zukunft.

Dieser Beitrag wurde verfasst von Jonas, Tom, Sebastian, Max und Lukas